Dienstag, 15. Oktober 2013

Drachen-Zeit!

Herbst auf dem Fischland! Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal auch im Oktober dort, gerade als die Bäume anfingen, bunt zu werden, die ersten Blätter fielen, die Pilze aus dem Boden schossen, die Sträucher und Bäume voller Beeren und die Apfelbäume voller praller Äpfel saßen, die Surfer den Herbstwind nutzten und ...

... die Leute Drachen steigen ließen!




Hier hat sich einer im Baum verheddert! 


Auch das gab's im Herbst: strahlend blauen Himmel ohne eine einzige Wolke - als "Ersatz" durften wir diesen Drachen bewundern:


Hier sieht's fast aus, als hingen die Drachen an den Angeln! ;-)



Aber nicht nur Drachen flattern fröhlich im Wind - auch der eine oder andere Luftballon hat sich aufs Fischland "verirrt". Wer weiß, wo die alle herkamen? Auf jeden Fall waren sie an diesem etwas grauen Tag schöne bunte Lichtpunkte:



In diesem Sinne: "Liebe" Grüße und bis bald!



Kommentare:

  1. Das sind wieder schöne Bilder. Am Besten gefallen mir die beiden Letzten. Mit den Bunten Ballons und dem Herz. Diese kräftigen Farben sind toll
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje,
      mich reizte da besonders der Gegensatz zwischen Knallfarben und grauem Wetter. Das hatte was!
      LG
      Corinna

      Löschen
  2. Ein ganz tolles Posting - zu schön zusammengestellt!

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Schön bunter Herbst ist dort :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Corinna
    Vielen Dank für diese tollen Eindrücke! Da kommt so richtig Urlaubsstimmung auf. Wunderschön sind Deine Bilder.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Na, da hat wohl jemand geheiratet im golden-grauen Oktober, oder hat sich der Ballon ins Fischland verliebt und wurde zum Herzen?
    Habt ihr auch Drachen steigen lass?
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Nordlicht,
      sollte mich nicht wundern, wenn der Ballon sich ins Fischland verliebt hätte. Wäre er nicht der Einzige... ;-)
      Nein, wir haben keine Drachen steigen lassen, wir haben uns damit begnügt, die einfach nur zu bewundern!
      LG
      Corinna

      Löschen
  6. Liebe Corinna,

    die Drachen sind immer ein toller bunter Anblick in der Luft. Jedes Jahr gibt es in Damgarten/Pütnitz das Drachenfest, bei dem nicht nur die Kinder ihre Drachen steigen lassen.

    Bei einem unserer Urlaube an der Nordsee (die ja der Herr Schwanenweiß so schätzt), haben wir einen Drachen erstanden und mit ein paar Tipps auch ordentlich mit dem Wind tanzen lassen. Man muss nämlich die Schnur sehr lang lassen, sonst klappt das Fliegen rein gar nicht.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      das Drachenfest klingt ja tolll, das würde ich auch gern mal erleben!
      Danke für den Tipp mit der Schnur - ich bin als Kind daran gescheitert und hab es seitdem nie wieder mit einem Drachen versucht. Vielleicht sollte ich es mal wieder wagen?
      Windige Grüße
      Corinna

      Löschen
  7. Tolle Fotos... so macht der Herbst richtig Laune!!! Als Kind habe ich es geliebt, Drachen steigen zu lassen, wieso hab ich das eigentlich seitdem nie mehr gemacht??? Gerade die kleinen Dinge machen doch oft die größte Freude!

    Liebe Grüße und eine schöne Herbstwoche
    Jutta

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Euren Besuch und Eure Kommentare! :-)