Samstag, 19. März 2016

Fischländer Nebel - Teil II

Nebelig geht's weiter - diesmal mit der Fischländer Boddenseite, die kein bisschen weniger magisch-verzaubert unter dem Nebel liegt als die See.

Hier macht natürlich der Hafen den Anfang - 
bei der Sicht läuft sicher so schnell kein Boot und kein Schiff aus!






Sofern hier überhaupt Boote liegen - verwaist, aber ganz wunderschön!


Der Blick auf Barnstorf wird uns heute verwehrt.


Da gehen wir doch am besten direkt hin.




In den Lüften liegt eigentlich bloß Nebel - aber dann doch nicht nur. 
Die Schwäne finden ihren Weg auch so.


Ob die sich wohl das hier aus der Luft ansehen?






Hier jedenfalls war jemand ganz neugierig - 
bestimmt kam an diesem Tag nicht allzu viel Besuch vorbei! ;-)


Nach dem Barnstorf-Spaziergang mal eben was essen - 
danach zeigt sich die Nebelwelt am Hafen ganz anders: leuchtend nämlich.




Wie das Wetter wohl morgen wird? ;-)


Kommentare:

  1. Bellisimas fotos, mis sinceras felicitaciones. Un abrazo desde Plantukis!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gut gemacht, liebe Nebel auch sehr aber bei uns in Montreal hoechst selten. (Festlandklima)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Alfred. Seeklima ist gut für vieles!
      LG
      Corinna

      Löschen
    2. Danke schön, Alfred. Seeklima ist gut für vieles!
      LG
      Corinna

      Löschen
  3. Nebel rockt, die Bilder im Dunkeln sind schön, aber richtig poetisch ist der Steg!
    Sehr schön! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Oktapolis! Und ja: Nebel ist Poesie.
      LG
      Corinna

      Löschen
    2. Lieben Dank, Oktapolis! Und ja: Nebel ist Poesie.
      LG
      Corinna

      Löschen
  4. Dear Corinna, I find that your photographs are fabulous, magical, and interesting. They seem to hit a special spot in my soul. Best wishes and may you always have good light. Greetings from Pleasant Valley, West Virginia, USA: Sincerely, Patti Adams.

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Euren Besuch und Eure Kommentare! :-)