Freitag, 17. Februar 2017

Früh morgens am Strand

Ich glaube, ich erwähnte schon mal, dass es sich lohnt, auf dem Fischland früh aufzustehen - auch wenn's schwerfällt. ;-) Nicht nur Barnstorf ist ein Traum zu so früher Stunde, auch am Strand und auf der Seebrücke geht es noch ruhig, gemächlich und still zu.

Sogar der alte slawische Gotte Swantewit sieht ganz trügerisch friedlich aus im Morgenlicht. Aber vielleicht ist er von der schönen Atmosphäre auch milde gestimmt...


Seebrücken-Impressionen...

 





Die Möwe guckt ein bisschen skeptisch, glaub ich. Warum wohl? ;-)


Wo immer man auf der Seebrücke steht, der Ausblick ist in jede Richtung wunderschön:








Strand-Impressionen...






Der hier dürfte nicht mehr allzu lange leer sein - es wird bestimmt bald sehr belebt am Strand, wo jetzt noch himmlische Ruhe herrscht.


Früh aufstehen lohnt sich. Wirklich! ;-)





Kommentare:

  1. Mal abgesehen davon, dass die Fotos wie immer schön im Wortsinn von SCHÖN sind... Das Buhnenmotiv ist besonders. Besonders schön. Beste Grüße aus dem Südosten (von dir aus gesehen) der Republik... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, das ist ein tolles, wirklich SCHÖNES Kompliment! :-)
      Grüße zurück in eine wunderschöne Stadt!

      Löschen
  2. .... und immer wieder, wenn ich deine Fotos betrachte, erwacht in mir der Wunsch: Ich will ans Meer zurück

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll es sein, Gabi! :-) Freut mich sehr!
      Liebe Grüße und auch Dir noch ein schönes Restwochenende!

      Löschen
  3. Begeistert bin ich, endlich den "Swantewit" kennezulernen, der in so vielen Deiner Romane erwähnt wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich geahnt, dass Dich das so interessiert, hätte ich Dir längst ein Foto gezeigt!

      Löschen

Lieben Dank für Euren Besuch und Eure Kommentare! :-)